Karmann-Mobil Logo

Seit 1977 fertigt Karmann Reisemobile. Wilhelm Karmann entdeckte das Vorbild für sein erstes Reisemobil in Südafrika. T2-Reisemobilen folgen Modelle auf Mercedes- Chassis. Parallel entwickelt Karmann einen eigenen Wohnwagen.

Den Postillion gibt es in zwei Ausführungen: Als Postillion 4500 und als 5000. Aber die Kernkompetenz liegt eindeutig im motorisierten Sektor. Deshalb wird die Wohnwagen-Produktion nach einigen Jahren wieder eingestellt.

2000 wird das Unternehmen Karmann-Mobil an Eura Mobil verkauft. Karmann-Mobil wird als eigenständiges Unternehmen in der Eura Mobil Gruppe fortgeführt.

2011 startet Karmann-Mobil eine breite Markt- und Produktoffensive bei den Campingbussen. Mit der neuen Baureihe „Dexter“ und der Erweiterung der bekannten „Davis“-Baureihe wird künftig das komplette Marktsegment bei den Kastenwagen abgedeckt.